Blutspenden kann trotz Quarantäne stattfinden

16.04.2020 09:13
von redakteur
Fotos: Rotes Kreuz Tirol - Blutspendedienst

Seitens des Bundes liegt nun ein offizielles Dokument vor, das Blutspenden von Quarantäne bedingten Einschränkungen ausnimmt. Blutspenden dürfen also wie geplant stattfinden.

 

Behördliche Ausnahmeregelung für Blutspenden

Eine Blutspende ist auch in Quarantäne möglich, solange die Schutzmaßnahmen - beispielsweise der Sicherheitsabstand - eingehalten werden. Das Rote Kreuz Tirol wird auch während der Quarantäne Blutspendeaktionen abhalten, das ist von den Behörden dezidiert erlaubt.


Blut wird immer benötigt

„Auch, wenn zurzeit unsere Bestände dank der hohen Spendenbereitschaft der Bevölkerung gut ausreichen, wissen wir, dass wir schon in näherer Zukunft wieder frisches Blut brauchen. Der Blutspendedienst Tirol bewertet die Situation täglich neu und bittet die Bevölkerung sich aktiv zu informieren, ob wir ihr Bestes aktuell brauchen. Gemeinsam schaffen wir das.

 

Nächster Termin beim Roten Kreuz in Zams (Hauptstrasse 133):

Donnerstag, 04.06.2020 von 15.00 bis 20.00 Uhr

Zurück